Nachdem die Musiker am Freitagabend zusammen mit den Schützen des Jägercorps Springe das Schützenfest eröffnet haben, bahnte sich Sonntag der wohl längste Auftritt für unsere Aktiven an.

Getroffen wurde sich in aller Frühe um 6:15Uhr an unserem Vereinsheim in Pattensen, um gemeinsam in Richtung Deister aufzubrechen.

In Springe angekommen, gab es vorerst ein großes Hallo mit den Mitgliedern des Jägercorps. Indessen sind es nämlich liebgewonnene Freunde des ACF und man kennt sich eben! Anschließend ging es auf die gut 5km lange Strecke quer durch die Stadt Springe zum „Wecken“ der vielen Majestäten. Hier wird die „Schülerkönigin“ genauso liebevoll aus dem Bett musiziert, wie der „Beste Mann“ in der Seniorenklasse! Bei jeder Station gab es ein kleines Verschnaufspäuschen und so hielt der Ansatz unserer Brassspieler bis zur wohlverdienten Mittagspause durch.

Springe SF 2014 2

Hierzu kehrten wir bei unserem Snarespieler Dennis Berg in den liebevoll geschmückten Garten ein, um uns bei reichlich gutem Essen und Trinken auf den kommenden Ausmarsch vorzubereiten. Denn… unser lieber Dennis ist ein „Vereinshopper“. Er spielt nicht nur bei uns Snare, sondern ist auch in seinem ersten Vereinsjahr bei den Springer Schützen gleich mal deren Schützenkönig geworden! Dazu gratuliert dir „König-Dennis“ der Alt Calenberger Fanfarenzug aus Pattensen mit einem dreifach kräftigen „Gut-Spiel“, „Gut Spiel“, „Gut Spiel“!!!

Springe SF 2014

Nach einigen schönen Stunden, hieß es wieder „Antreten“ und Richtung Festplatz marschieren um den ausrichtenden Verein zu begrüßen und sich für den Ausmarsch aufzustellen. Diesen brachten wir, trotz aller Anstrengungen des langen Tages, mit viel Spaß und ACF-Musik hinter uns, um später noch einmal im Schützenfestzelt ein kleines Konzert zu geben.

Nun möchte ich nicht schon wieder erzählen, wie viel Spaß es unseren Musikern macht, ein paar Stücke zu spielen, wenn das Publikum richtig gut drauf ist und mitmacht… Somit geht der heutige Dank ohne viel Aufsehen an das Publikum in Springe, die auf den Tischen getanzt haben. Einen derartigen Support unserer Musik genießen wir nirgendwo sonst!

Zuletzt möchten wir ACF´ler uns herzlich bei allen Beteiligten Majestäten und Schützen bedanken, die uns einfach nach Strich und Faden mit so viel Leckereien und Service verwöhnen. Bei euch sind wir nicht „die gebuchte Musik“ sondern „Gäste und Freunde“!