Bei strömenden Regen starteten wir am Freitag, den 20.08.04 zum zweiten Mal in unser Campingwochende. Diesmal führte es uns nach Wallensen am Humboldtsee.

Zum Glück ließ der Regen nach und wir konnten unsere schon aufgebaute „4 Sterne“ Unterkunft im Trockenen beziehen. Als wir uns häuslich niedergelassen hatten, wurde erst mal, wie soll es anders sein, der Grill für unsere Bruzzler angemacht. Wir ließen es uns mit leckeren Salaten und Brot, sowie Flüssignahrung richtig gut gehen. Nach dem Grillen machten die Kinder wieder Stockbrot und der Rest saß gemütlich zusammen.

Die erste Nacht verbrachten wir mit einem mehrstimmigen Schnarchkonzert so dass manch einer schon „Reißaus“ nahm und draußen weiterschlief.

Unsere größte Sorge war das Wetter, was sich dann letztendlich doch ganz gut in Grenzen hielt, dafür waren wir aber von Wespen umgeben, wie wir es alle noch nicht erlebt hatten.

Was Süßes essen war nicht mehr möglich.

Auf dem Campingplatz gab es für unsere Kids erst mal viel zu entdecken. Der große Spielplatz, der See und die klasse Badeinsel mit Trampolin und Rutsche waren ein echtes „Highlight“. Unser „Ozeanriese“ wurde ebenfalls zu Wasser gelassen, womit der Samstag sehr schnell verging. Abends haben wir noch eine Nachtwanderung in den nahegelegenen Wald gemacht und anschließend den Abend gemütlich ausklingen lassen. Am Sonntag fuhren wir mittags wieder gen Heimat.