Am 26.04.08 stand unseren 7 Tänzerinnen ihr großer Tag bevor. Morgens um 09.00 Uhr sind Elena Menzel, Lena-Sophie Melde, Vanessa Gebauer, Alicia Bode, Julia Lange, Sabrina Hohe und Michelle Dörn gemeinsam mit ihren Trainerinnen Nina Sagmeister und Nadine Prüser Richtung Neustadt aufgebrochen. Dort angekommen hieß es dann erst mal die Halle erkunden und nach einem Soundcheck 2 Durchgänge zu tanzen. Auch wenn die Tribüne noch menschenleer war, so war es doch schon ein mulmiges Gefühl und die Nervösität war förmlich greifbar.
Im Anschluss haben sich die glorreichen 7 dann erst mal ausreichend gestärkt. Und dann ging es los: Umziehen, Schminken, Haare stylen und versuchen, die Aufregung in den Griff zu kriegen.
Um 12.30 Uhr ging es zum Warm-Up. Noch kurz entspannen und um 13.24 Uhr war es soweit: Gate-Time! 6 Minuten stillstehen, konzentrieren , noch mal die Show in Gedanken durchgehen und dann lächeln, lächeln, lächeln! Das Tor geht auf und die Show beginnt!

Und nach 4 Minuten war der ganze Spuk vorbei….Unsere Mädels haben die beste Show abgeliefert, die sie mit diesem Programm je auf die Bühne gebracht haben.
Die anderen beiden Konkurrenten (Starriders und die Fidelen Vogelsanger) standen dem jedoch in nichts nach.

Raus aus der Uniform, Trainingsklamotten an und endlich entspannen. Dann war ausreichend Zeit, sich die anderen Starter und ab 17.00 Uhr die Drum-Corps und anderen Musikvereine anzuschauen, welche an dem eigentlichen Indoorcontest teilnahmen. Es war ein wirklich beeindruckendes Erlebnis.

Um 20.00 Uhr wieder rein in die Uniform, schminken, Haare machen und aufstellen zur Siegerehrung. Die Luft vibrierte vor Anspannung. Einmarsch in die Halle mit allen anderen Teilnehmern, aufblicken zur überfüllten Tribüne und warten auf die Ergebnisse….
Und dann ging es los
3. Platz Cadet-Class  mit  60 Punkten  auch der dritte Platz ist klasse…. Ein tolles Erlebnis    Starriders.
Ja, wir haben es geschafft, gegen ein Drum-Corps zu gewinnen. Mehr als wir jemals gedacht hatten.
2. Platz Cadet-Class  mit 69 Punkten ALT CALENBERGER FANFRENZUG PATTENSEN
1. Platz  mit 69,5 Punkten Fidele Vogelsanger
Herzlichen Glückwunsch !!!

Es hatte sich also alles gelohnt. Der Schweiß, die Schmerzen, die Tränen, die Zickereien, die Verzweifelung an manchen Tagen. Das hätten wir uns nicht träumen lassen. Und beim nächsten Mal legen wir noch einen drauf .

Die ACF-Guard ist  mit nur 0,5 Punkten Abstand zum 1. Platz 2. bei den Individuals!!!!

Ein Dank an alle, die uns bei diesem Vorhaben und bei der Durchführung unterstützt haben. Es war für alle ein unvergessliches Erlebnis.
 

 
Weitere Beiträge...