Der Alt Calenberger Fanfarenzug fährt zum Karneval nach Köln

 

Bereits seit mehr als 25 Jahren nimmt der ACF Pattensen regelmäßig am Rosenmontagszug in der Karnevalhochburg Köln teil.

 

Am vergangenen Sonntag starteten die rund 30 Mitglieder morgens um 05.30 Uhr zu den ersten beiden Auftritten an diesem Karnevalswochenende. Trotz der schlechten Wetterlage konnten die Musiker pünktlich an den Veedelszügen in Heiligenhaus und Overath teilnehmen. Nach diesem anstrengenden Auftakt wurde dann das Nachtquartier in der Overather Turnhalle bezogen. Anschließend ging es dann verkleidet und gut gelaunt zu der Karnevalsparty wo viele Kölsche Lieder gesungen und viel gefeiert wurde.

 

 

Montagmorgen stärkten sich die Musiker dann bei einem zünftigen Frühstück für den anstehenden Warte-und Marsch-Marathon. In Köln angekommen musste bis 14 Uhr die Zeit totgeschlagen werden, da der ACF in diesem Jahr erst in der Vorgruppe zum 34. Zug startete. Um 14 Uhr durften sich dann auch die Pattenser auf den Weg durch die Kölner Altstadt machen, vorbei an Millionen von närrischen Jecken. Nach 3 Stunden war der Ausmarsch endlich vorbei und alle fielen k.o. in ihre Bussitze.  Es war wieder sehr anstrengend, aber es ist immer wieder ein Erlebnis, ein Teil dieser großen Feier zu sein und ein solch dankbares und gut gelauntes Publikum zu haben.

 

ACF-Silky on the Road


Am 16.01.2010 war es endlich wieder so weit. Nach einer langen intensiven Trainingszeit von September bis Anfang Januar hat die Color-Guard des Alt Calenberger Fanfarenzuges an ihrem ersten niederländischen Wettbewerb des Verbandes CGN teilgenommen. Mit der Mary-Poppins-Show startet Silky, anders als in der sehr erfolgreichen Saison 2009, in diesem Jahr in einer höheren Wertungsklasse.


Morgens um 10 Uhr ging es mit PKW und Minibus Richtung Waalwijk. Bei eisigem Wetter stärkten sich die Mitglieder und Begleiter bei einem Picknick auf einer Raststätte. Zwischendurch wurden die Haare der Mädels bereits für den Auftritt vorbereitet und die Aufregung stieg merklich an.

Am Sportzentrum De Gaard angekommen hier es dann schnell Member- und Staffausweise verteilen, Kabine beziehen, Make-Up und Haare machen, umziehen, Sound-Check.
Und dann ging es um 17.38 Uhr in den Aufwärm-Bereich. In den 7 Minuten hatten alle 8 Aktiven noch mal Zeit einzelne Stücke aus der Show durchzugehen und bei dem einen oder anderen Teil erneut die Trainer um Rat zu fragen.
Um kurz vor 18 Uhr ging der Vorhang auf, der Floor und das ganze Equipment wurde ausgelegt und es hieß: Silky, ihr könnt mit eurer Show beginnen!

Für die erste Show in diesem Jahr haben die 8 eine wirklich gute Leistung gezeigt. Leider reichte es am Ende mit 56,9 Punkten nur für den 5. Platz. Doch die Trainerinnen haben im anschließenden Jury-Gespräch eine Menge nützliche Tipps und Verbesserungsvorschläge erhalten, welche jetzt fleißig in die Show eingearbeitet werden. Der nächste Contest findet am 06.03.2010 in Goes statt, wo dann mit Sicherheit eine höhere Wertung erreicht werden kann.